Gurkenkönigin & Mörderseele

3sat zeigt am 10. Februar von 20:15 bis 21:45 Uhr „Die Seele eines Mörders“ - den ersten, für's ZDF produzierten deutsch-israelischen Krimi nach einem Roman von Batya Gur mit Heiner Lauterbach als Chefermittler Ochajon. 

Am Mittwoch, 18. Februar, wiederholt der MDR ab 22:05 Uhr den Polizeiruf 110 „Die Gurkenkönigin“ - Tamara Rusch (Sophie Rois) hilft als Schwangerschaftsvertretung für Olga Lenski aus. 

 

über das Projekt

Drei Uraufführungen 2015 - Andi, Emma & Tatort

Emma Mayer im strömenden Regen und in Mannheim

Einige Ausstrahlungstermine, vor allem die des SWR im Programm der ARD, für das Jahr 2015 stehen (zumindest vorläufig) fest, darunter drei Uraufführungen: 'Der Andi ist wieder da', 'Emma nach Mitternacht - Der Wolf und die 7 Geiseln' und der 'Tatort - Côte d'Azur'.

Der Tatort 'Die schöne Mona ist tot' wird in der ARD im Freitagabendprogramm wiederholt. 

(WH=Wiederholung / E= Erstausstrahlung)

Mi 18.02.2015 22:05 Uhr MDR Die Gurkenkönigin WH

Mi 18.03.15 20.15 Der Andi ist wieder da E
Mi 18.03.15 00.00 Der Andi ist wieder da WH

Fr 22.05. 22.00 Tatort: Die schöne Mona (Mattes/Bezzel) WH

Mi 02.09.15 20.15 Emma nach Mitternacht – Der Wolf und die 7 Geiseln E
Mi 02.09./03.09.15 00.00 Emma nach Mitternacht – Der Wolf und die 7 Geiseln

So. 13.12. 20.15 Tatort: Côte d’Azur (Mattes/Bezzel) E
Mo 14.12./15.12.15 00.00 Tatort: Côte d’Azur

Am 29.12.2014 wiederholt der RBB im 3. Programm den Tatort 'Das Wunder von Wolbeck'. 

 

über das Projekt Seitenanfang

Abgedreht

Am Ort des Geschehens: Eine Tankstelle in Mannheim. Ein Tankstellenkammerspiel.

Nach zahlreichen Nachtdrehs ist die erste Folge im Kasten: Emma nach Mitternacht - Der Wolf und die 7 Geiseln. Teamfoto & Team (z.T. nicht auf dem Foto): u.a. Katja Riemann, Ben Becker, Friederike Linke, Andreas Schmidt, Uwe Preuss, Mechthild Grossmann, Rüdiger Klink, Yung Ngo, Wolfgang Packhäuser, Floriane Daniel, Annina Hellenthal, Katharina Matz, Moritz Leu, Regie von Torsten C. Fischer & Kamera von Jürgen Carle, und, und, und ... 

 

über das Projekt Seitenanfang

Neue Reihe: ‘Emma nach Mitternacht’. Drehstart für ‘Der Wolf und die 7 Geiseln’

Katja Riemann und Ben Becker bei der Leseprobe für 'Emma nach Mitternacht'

Katja Riemann (als etwas durchgeknallte Psychologin Emma Mayer) ist die Protagonistin der Psycho-Ratgebersendung von Mannheim FM: 'Emma nach Mitternacht'. Andreas Schmidt (Sommer vorm Balkon) ist ihr Radioredakteur. 'Emma nach Mitternacht' ist dann auch zumindest der Arbeitstitel der neuen Primetime-Reihe, die im nächsten Jahr in der ARD an den Start gehen wird. Und Ben Becker (als Wolf) ist Emmas Antagonist in der Episodenhauptrolle der ersten Folge - 'Der Wolf und die 7 Geiseln' - die ab 23. September unter der Regie von Torsten C. Fischer und mit der Kamera von Jürgen Carle gedreht wird.

Das Buch der Pilotfolge (und vermutlich auch der beiden nächsten Filme) stammt von Wolfgang Stauch, der die Reihe zusammen mit Uli Herrmann auch konzipiert hat. Vorläufig ist ein Film pro Jahr geplant.

Der SWR (Redaktion Uli Herrmann, Manfred Hattendorf und Martina Zöllner) und die Maran Film (Uwe Franke und Sabine Tettenborn) produzieren, in Kooperation mit dem WDR. Neben Riemann, Becker und Schmidt spielen u.a. Mechthild Großmann, Yung Ngo, Rüdiger Klink, Friederike Linke, Floriane Daniel. 

Seitenanfang

Zwei Wiederholungen, zwei Mal Tagessieger

Brand und Simmel in gemeinsamer Höhenangst vereint

„Die Wiederholung von 'Marie Brand und das Lied von Tod und Liebe' brachte dem ZDF am Mittwoch den Tagessieg. Durchschnittlich 4,46 Millionen Menschen sahen trotz besten Sommerwetters zu, 17,5 Prozent Marktanteil waren die Folge.“

Auch die Tatort-Wiederholung vom Sonntag zuvor landete klar auf Platz 1 beim Gesamtpublikum - 24,2 Prozent (7,48 Millionen Zuschauer) der Fernsehenden ab drei Jahren unterhielt 'Das Wunder von Wolbeck' zur besten Sendezeit im Ersten.

(mit Material von Quotenmeter.de) 

über das Projekt Seitenanfang

Sommerwiederholungen: Dreimal Polizeiruf, Marie Brand und ein Tatort

Kleiner Schnack bei Wein aus dem Tetra pak

Verschiedene Sender wiederholen verschiedene Filme über den Sommer:  Am Montag, 7.7. um 20:15 Uhr strahlt der RBB den Rostocker Polizeiruf 110 '... und raus bist du!' aus. '... und raus bist du!' ist am 14.8. um 20:15 Uhr auch nochmal beim WDR zu sehen. 

Der Brandenburger Polizeiruf 'Die Gurkenkönigin' läuft am Freitag, 8. August, um 22 Uhr in der ARD

Das Erste wiederholt zur Sonntagabendprimetime am 20. Juli um 20:15 Uhr auch den Münster-Tatort 'Das Wunder von Wolbeck' (weitere Ausstrahlungstermine: 20.07. 20:15–21:50 Uhr ORF2,  20.07. 21:45–23:15 Uhr Einsfestival, 20.07.2014 23:45–01:15 Uhr Einsfestival, Di 22.07. 00:00–01:30 Uhr ORF2, Di 22.07. 00:35–02:08 Uhr Das Erste).

Auch das ZDF wiederholt einen Krimi, 'Marie Brand und das Lied von Tod und Liebe', den Wolfgang Stauch zusammen mit Khyana el Bitar geschrieben hat, Sendetermin 23.7., 20:15 Uhr.

Seitenanfang

Krimis & mehr

Das Set von "Emma nach Mitternacht", der Sender heißt "Mannheim FM".

Für die Jahre 2014/15/16 entwickelt Wolfgang Stauch bereits einige neue Stoffe - vorwiegend für den Sonntagabendkrimi der ARD, aber nicht ausschließlich, vorwiegend Krimis, aber nicht nur.

Ab November '14  inszeniert Ed Herzog ('Die Gurkenkönigin', 'Die schöne Mona ist tot') für den SWR den Blum-Perlmann-Tatort 'Côte d'Azur', eine Art Weihnachtsmordmärchen im Obdachlosenmilieu.

Im September 2014 und im 1. Halbjahr '15 werden auch  die zwei Auftaktfolgen einer neuen TV-Primetime-Reihe gedreht:  'Emma nach Mitternacht' lautet der Arbeitstitel und der Titel der ersten Folge 'Der Wolf und die 7 Geiseln'. Ein Dortmunder Tatort ist in Entwicklung. 

über das Projekt Seitenanfang

‘Der Andi ist wieder da’ und beim Festival des deutschen Films

Premiere beim Festival des deutschen Films

'Der Andi ist wieder da' feiert beim '10. Festival des deutschen Films' in Ludwigshafen  Premiere - und stellt sich auch dem dortigen Wettbewerb, den Regisseurin Friederike Jehn 2008 mit 'Weitertanzen' gewann.

'Der Andi' ist eine Produktion des SWR (Brigitte Dithard, Manfred Hattendorf) und der Maran Film (Uwe Franke, Sabine Tettenborn), auf der Leinwand zu sehen sind wenige Stars, aber dafür viele gute Schauspieler, u.a. Nicholas Reinke (in der Titelrolle), Dagmar Leesch, Michael Kranz, Thilo Prückner, Emanuel Fellmer.

Aufführungstermine in Lu'hafen:

Do  19. Juni  20:00 Uhr  Festivalkino 2 ( Premiere mit zahlreichen Schauspielern und Crewmitgliedern)

Fr  20. Juni  17:00 Uhr  Festivalkino 1

So  22. Juni  19:00 Uhr  Festivalkino 1

So  29. Juni  18:00 Uhr  Festivalkino 2

über das Projekt Seitenanfang